21.02.2021, Medienmitteilung

038 / Baar: Vortritt missachtet - zwei verletzte Personen - grosser Sachschaden

Beim Moosrank ist es zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Zwei Personen wurden verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 140`000 Franken.

Der Unfall ereignete sich am Samstag (20. Februar 2021), kurz vor 17:00 Uhr. Eine 48-​jährige Autofahrerin fuhr auf der Allenwindenstrasse talwärts und wollte beim Moosrank nach links in die Aegeristrasse einbiegen. Dabei übersah sie einen 35-​jährigen Fahrzeuglenker, der auf der Aegeristrasse bergwärts in Richtung Lorzentobelbrücke fuhr. In der Folge kam es zwischen den beiden Autos zu einer heftigen seitlich/frontalen Kollision.

Die Unfallverursacherin wie auch der korrekt fahrende 35-​jährige Lenker wurden verletzt. Beide wurden durch den Rettungsdienst Zug betreut und ins Spital eingeliefert. Der Sachschaden an den Autos beträgt rund 140`000 Franken. Während der Unfallaufnahme sowie der Patienten-​ und Fahrzeugbergung war die Aegeristrasse nur einspurig befahrbar.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines Abschleppunternehmens , des Strassenunterhaltsdienstes und der Zuger Polizei.

Heftige Kollision zwischen zwei Autos

Heftige Kollision zwischen zwei Autos