Fürsorgerische Zwangsmassnahmen und Fremdplatzierungen vor 1981

Die Schweiz arbeitet ein schwieriges Kapitel ihrer Sozialgeschichte auf. Es geht um das Schicksal von Menschen, die vor 1981 von sogenannten fürsorgerischen Zwangsmassnahmen oder Fremdplatzierungen betroffen waren.

Kontakt

Staatsarchiv

Kontaktformular
Anschrift
Staatsarchiv
Aabachstrasse 5, Postfach
6301 Zug
Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
08:15 - 12:00
13:30 - 17:00

Telefonnummer
+41 41 728 56 80